Mai 18:00 Uhr Sprachen:
22 Kassablanca Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Sonntag QueerWeg e.V. Ja

IDAHO Jena 2011 - Theater

Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie & Transphobie
 
Bedingung: Schwul!
Eine Komödie von Luise Wilsdorf.Es spielt das "Seniorentheater PRIMA" und die "HomoErotischeUnion" Leipzig.
Wenn man vergisst, sich des Lebens zu freuen...... wer sollte daran erinnern?
Gemeinsam mit ihrer Schwester Hedi möchte die liebenswerte Seniorin Margot ihren schwulen Enkel Tobias endlich von den Freuden des Lebens und Liebens überzeugen. Zusammen planen sie, ein freistehendes Zimmer im gemeinsam bewohnten Haus vermieten. Unter Mithilfe von Hedis Freundin Edelgard, einer ehemaligen Journalistin, wird kurzerhand eine Anzeige verfasst: "Bedingung: schwul!".
Auch der von Margost Freunding Herma offen zur Schau gestellte Abscheu gegenüber Homosexuellen verhindert nicht, dass die Geschichte ihren Lauf nimmt - gleich drei Bewerber melden sich bei den angehenden Vermieterinnen: der überaus lebhafte Maler Jens, der singende Esoteriker Steffen und der liebenswerte Buchhalter Andreas. Einer von ihnen soll nun nicht nur das freie Zimmer bekommen, sondern auch Tobias in die "Szene" einführen.
Vom ersten Augenblick an darf der Zuschauer bei dieser turbulenten Komödie gewissermaßen direkt am Tisch der Damen Platz nehmen und miterleben, wie schnell sich der Plan der Seniorinnen verselbstständigt. Immer wieder geht ein "Korken" hoch, manchmal ein Witz, manchmal ein Blödel-Song, ein anderes Mal der Auftritt eines stillen, einsamen Nachbars, Herrn Müller.
 
 
Infos?
Weitere Informationen zum Hintergrund des IDAHO Jena-Festivals, zum Programm sowie zu den beteiligten Gruppen finden sich auf www.idaho-jena.de.  
Wann?
Sonntag, 22. Mai 2011, 18 Uhr 
Wo?
Kassablanca (Felsenkellerstraße 13a)
Wieviel?
2,10 Euro (nur Abendkasse)