Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung

Auf der Suche nach Frieden, Sicherheit und Zukunft sind seit 2015 zahlreiche Flüchtende und Migranten nach Deutschland gelangt. Ein Großteil von ihnen kommt aus dem Nahen Osten sowie Afrikanischen Staaten und ist in der Mehrheit islamischen Glaubens. Mittlerweile sind die zugewanderten Kinder und Jugendlichen auch in den Thüringer Kindertagesstätten und Schulen gut angekommen. Nun gilt es, die bisherigen Erfahrungen zu reflektieren und Routinen für den pädagogischen Alltag zu entwickeln und zu stärken. Wie gestalten wir die kulturelle und religiöse Vielfalt in unseren Kindertagesstätten und Schulen? Ausgehend von dieser Frage hat das Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung der Friedrich-Schiller-Universität Jena auf Basis des "Thüringer Bildungsplans bis 18 Jahre" unter dem Motto "Unterschiede wagen - Gemeinsamkeiten profilieren" ein Fort- und Weiterbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte konzipiert, welches aus Abrufangeboten und zweisemestrigen Zertifizierungskursen besteht. Weiterführende Informationen, Flyer, aktuelle Termine etc. bietet: http://www.zrb.uni-jena.de/Fort_+und+Weiterbildungsprogramm+_Unterschiede+wagen+_+Gemeinsamkeiten+profilieren_.html