Förderprogramm Demokratisch Handeln

Der Wettbewerb „Förderprogramm Demokratisch Handeln“ will bundesweit demokratische Haltung und demokratische Kultur im gelebten Alltag von Schule und Jugendarbeit stärken. In der Begegnung mit Anderen sollen Fragen und Probleme sichtbar und ein Korridor zur politischen Verantwortung geöffnet werden. Handeln und Lernen sollen sich verbinden. Es geht um die Anerkennung herausragender Leistungen für die Demokratie und das Gemeinwesen und um die Förderung von „demokratischer Handlungskompetenz“ und „kritischer Loyalität“ bei Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen. Teilnehmen können Heranwachsende alleine, in Gruppen oder zusammen mit Lehrenden aller Schularten und Schulstufen, auch mit Eltern und mit Jugendarbeitern. Es interessieren Themen und Projekte aus dem Alltag von Schule und Sozialarbeit, insbesondere solche, die eine eigenverantwortliche Tätigkeit der Kinder und Jugendlichen ermöglichen. Bis zum 30. November jeden Jahres können die Dokumentationen eingereicht werden. Im Frühsommer des Folgejahres werden etwa 50 Projekte zur Teilnahme an der „Lernstatt Demokratie“ ausgewählt. Dort können die Teilnehmenden ihre Ergebnisse präsentieren und an Themen und Formen demokratischen Engagements arbeiten.
Mrz 10:00 Uhr Sprachen:
14 07749 JenaImaginataLöbstedter Str. 67 Deutsch
   
Veranstalter: Rollstuhlgerecht:
Mittwoch Förderprogramm Demokratisch Handeln Ja

Regionale Lernstatt Demokratie Thüringen